4. Jahrestagung: Rückblick

Bereits zum 4. Mal wurde die Jahrestagung der GAERID in Leipzig ausgerichtet. Neben der männlichen und weiblichen rekonstruktiven und ästhetischen Intimchirurgie wurde 2016 den Themen Sexualität und Psychologie und Rekonstruktion nach weiblicher Genitalverstümmelung besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Tagungspräsident Dr. med. Frank Schneider-Affeld und Vorstandsvorsitzender Dr. med. Marwan Nuwayhid freuten sich eine Vielzahl von nationalen und internationalen Experten auf dem Gebiet der Intimchirurgie als Referenten begrüßen zu dürfen. Diese hielten interessante Vorträge zu Themen wie Penisverlängerung, weibliche Ejakulation und G-Punkt Aufspritzung. Weitere Schwerpunkthemen waren die operativen Techniken der Schamlippenkorrektur, Vaginalverengung mit Radiofrequenz und Laser und Vorhautkorrektur.

Diese Themen zeigen wie facettenreich und vielfältig das Programm der 4. Jahrestagung mit ihren Live-Operationen und den wissenschaftlichen Vorträgen war. An den beiden umfangreichen Veranstaltungstagen tauschten hochkarätige Experten aus dem Bereich der Intimchirurgie ihr Wissen untereinander aus und lernten Neues.

2016 gab es im Rahmen der GAERID Jahrestagung zwei ganz besondere Highlights:

Psychologe und Kabarettist Prof. Bernhard Ludwig gab am ersten Veranstaltungstag eine „Anleitung zum lustvoll L(i)eben“. Er zeigte mit seinem Vortrag, dass diesem Thema auch humorvoll begegnet werden kann – natürlich ohne die wissenschaftlichen Fakten außeracht zu lassen.
Ein weiteres Highlight war der Vortrag von Prof. Eugen Drewermann. Der angesehene Schriftsteller, Redner und Psychotherapeut hielt einen spannenden Vortrag zum Thema „Sexualität aus kitchlicher Sicht – Anspruch und Realität“. Er ist als Querdenker bekannt, der mit seinen Äußerungen gerne auch Widerspruch hervorruft.

Die GAERID e.V. hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2012 nicht nur deutschlandweit, sondern auch europa- und weltweit als führende Gesellschaft auf dem Gebiet der Intimchirurgie etabliert. Sie ist bereits heute richtungsweisend und treibt diesen wichtigen medizinisch-ästhetischen Fachbereich maßgeblich voran.


Nach dem Rücktritt von Dr. med. Marwan Nuwayhids und Dr. med. Frank Schneider-Affelds Iwurde im Rahmen der 4. Jahrestagung ein neuer Vorstand gewählt: Den Posten des Vorstandsvorsitzenden übernimmt ab sofort Dr. med. Dominik von Lukowicz aus München. Dr. med. Uta Schlossberger ist nun dessen Stellvertreterin. Neu im Vorstand sind Dr. med. Robert Birk und PD Dr. med. Philip H. Zeplin. Das Amt des Schatzmeistert übernimmt Dr. med. Gernot Maiwald.